Touch and Travel fortführen – zumindest den Ansatz

Post image

Beschreibung Ihrer Idee, Meinung, Erfahrung

Es gibt bis Ende November bereits ein sehr gut funktionierendes System für das Mobiltelefon. Leider ist das nicht sehr bekannt geworden: Touch and Travel vermerkt den Start und das Ende der Fahrt – egal, ob es nur im Bereich des VBB oder sogar vom Bereich des VBB via Deutsche Bahn etwa nach Tübingen geht: den Fahrpreis berechnet das System nach Ende der Fahrt.
Im Gebiet des VBB klappt das wunderbar: ich muss mir keine Gedanken mehr machen, ob ich eien Fahrschein AB, BC oder ABC, eine Kurzstrecke oder Langstrecke brauche. Und zum Schluss fasst das System die Fahrten zusammen – im Idealfall berechnet es dann einen Preis vom Tagesticket.
Warum also noch das Rad neu erfinden wollen?
Ich habe das System seit Beginn des Pilotprojekts bis zum Ende sehr gerne und regelmäßig genutzt.

Welchen Nutzen hätte die Umsetzung Ihrer Idee? Welches Problem würde dadurch gelöst?

Einfache Abrechnung zum Monatsende
Keine Gedanken mehr machen wg Tarifen, Kurzstrecke, Einzeltickets oder Tagestickets.

2 Kommentare

  1. Lieber Markus,
    das klingt allerdings sehr komfortabel. Die Bahn stellt das ja wegen geringer überregionaler Nutzung wieder ein. Wie kann man denn diese Nutzung zukünftig anregen?
    Das VERS-Projektteam

  2. Liebes VERS-Projekt-Team,

    es stimmt: die Bahn hat das Projekt eingestellt, weil sie nich genügend Kunden erreicht hat.
    Das lag auch daran, dass sie leider nicht einmal ansatzweise den Großteil der Verkehrsverbünde einbinden konnte. Und sowohl Bahn als auch die gewonnenen Verkehrsverbünde haben das Projekt eher stiefmütterlich beworben.

    Zur Frage: wie kann man zur Nutzung anregen?
    Ganz einfach: eher auf die Vorteile hinweisen – auch wenn die Nachteile wg Datenschutz und ständiger Überwachtung bekannt sind:

    „Kurzstrecke oder Langstrecke?
    Egal – ich fahr einfach los. Mein Mobiltelefon rechnet es mir später zusammen.“

    „Tagesticket oder Einzelfahrscheine?
    Egal – ich fahr einfach los. Mein Mobiltelefon rechnet es mir später zusammen.“

    „AB, BC oder ABC?
    Egal – ich fahr einfach los. Mein Mobiltelefon rechnet es mir später zusammen.“

    „Wabe 23 und 37 oder was?
    Egal – ich fahr einfach los. Mein Mobiltelefon rechnet es mir später zusammen.“

    Arian hat übrigens auch vollkommen recht:
    http://zukunftsticket.berlin/userpost/das-rad-neu-erfinden/

    Die Kombination würde es bringen. Und den guten Ansatz von T&T nutzen.

Kommentarfuntkion geschlossen.